Angelika von Freyberg


Fortbildungen - Gesamtübersicht

  • Elternberatung selektiv mutistischer Kinder -  DortMut (2019)
  • GUK - Gebärdenunterstützte Kommunikation (2018) | zertifiziert
  • NF!T®-Augen-Körper-Hände-Therapeutin (Neurofunktionstherapie) (2018) | zertifiziert
  • Zertifizierung zur Mototherapeutin® (2017) | zertifiziert
  • NF!T® Mund zertifiziert (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • SI-Motodiagnostik von Sensorischen Integratonsstörungen (2016)
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen (2016)
  • Sensorische Integration in der sprachtherapeutischen Praxis (2015)
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) / Fütterstörungen im Kindesalter (2015)
  • DortMut – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche (2014)
  • Spracherwerbsstörungen mit Barbara Zollinger: (2014)
    • Spätzünder oder spezifische Spracherwerbsstörung – Late Bloomer oder Late Talker?
    • Die Entdeckung der Sprache: Frühe Diagnostik und Therapie
  • Unterstützte Kommunikation (2013)
  • Händigkeit: natürlich mit links! (2013)
  • Unterstützte Kommunikation und elektronische Kommunikationshilfen (2012)
  • Möglichkeiten der ganzkörperlichen Förderung in der Sprachtherapie – Neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2012)
  • Diagnostik und Therapie von kleinen Kindern mit Spracherwerbsstörungen: Therapiekonzept von Barbara Zollinger (2012)
  • Therapie phonologischer Störungen – Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung (2010)
  • Dysphagie als Folge der Therapie von HNO-Tumoren (2009)
  • Castillo-Morales-Konzept (2009)
  • Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb (2008)
  • Semantisch-lexikalische Störungen (2008)
  • Diagnostische Erfassung von Sprachleistungen mit aktuellen diagnostischen Verfahren I und II (2007)
  • Autismus-Spektrum-Störungen (2007)
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen nach München-Bogenhausen (2006)
  • Therapie des Stotterns bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Ausbildung nach dem Konzept der Bonner Stottertherapie bei Holger Prüß) (2004 und 2005)
  • Konzept in der Stottertherapie und Workshop „Speak Gentle“ (2003)
  • Dysgrammatismus – (k)ein Problem in der Praxis I und II (2003)
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche-Diagnostik und Therapie (2003)
  • Diagnostik und Therapie zentraler Hörstörungen nach F. Warnke (2001)
  • Einführung in das St. Galler Modell (2000)
  • Grund- und Aufbaukurs Klientzentrierte Gesprächsführung (2000)
  • Schluckstörungen bei Erwachsenen (2000)